Anzeige

250x900 wika web

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 »Rekoda« – Blockflöte auf Japanisch

 »Rekoda« – Blockflöte auf Japanisch

Wir haben uns ja leider schon daran gewöhnt: In unseren Landen werden Werbebranche und Medien nimmer müde, das Image der Blockflöte nachhaltig lächerlich oder schlecht zu halten (wir berichteten darüber z. B. im Beitrag »Ignoranz, Spott & Peinlichkeiten – die Blockflöte in den Medien« in Ausgabe 2007-3). Künstler und Kulturschaffende außerhalb der Blockflötenszene machen es mehrheitlich keinen Deut besser. In Windkanal 2015-4 berichteten wir von der Verleihung des »Echo Klassik«, wie Komiker Wigald Boning in Gummistiefeln stehend und dabei sinngemäß durch allerlei Späßchen watend den Blockflötenpreisträger anmoderierte. Komödiantin Martina Hill fährt in der Erfolgs-Fernsehserie »Knallerfrauen« im Sketch »Geldzurückgarantie« nach einem missglückten Waren-Umtauschversuch ihr Töchterchen auf und lässt von ihr so schrecklich auf einer Blockflöten fiepsen, dass die Verkäuferin schließlich kapituliert (Staffel 4, Episode 6, 10.08.2018, 22:25 Uhr in Sat.1). Eine rühmliche Ausnahme ist schon über 40 Jahre her: Im Debüt-Comic der Schlümpfe dreht sich alles so erfolgreich um eine Blockflöte, dass dann gleich zwei Flöten-Gummischlümpfe auf den Markt kamen und der Plot auch noch verfilmt wurde (siehe unseren Artikel »Die Schlümpfe und die Zauberflöte« in Ausgabe 2006-2).
Ganz anders sieht es im asiatischen Raum vor allem in Japan aus. Dort wird das Instrument öfters einmal in den Händen von fiktionalen Fantasy-Figuren zum Heldenaccessoire geadelt. Bildende KünstlerInnen, ProduzentInnen, ProduktentwicklerInnen, DesignerInnen und Industrielle investieren entsprechend in Spielsachen, Kinderbücher, Comics und Anime-Filme: Von niedlichen Darstellungen für die Kleinsten bis zu coolen Abbildungen in Händen von Manga-HeldInnen für Jugendliche, taucht immer wieder die stilisierte Blockflöte ohne negative Konnotation auf. Bravo!

Anzeige

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Anzeige

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!