Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Home | Abo-Service | Kontakt | Impressum
 
Affektdarstellung in der Musik

Zu ihrem Artikel „Blockflöte & Percussion – Reflexionen über fruchtbare Umwege“ hat Irmgard-Maria Tutschek beispielhafte Highlights frei verfügbarer Internetclips zusammengestellt. Hier haben wir zu den Musikvideos benutzerfreundlich verlinkt.


Affektdarstellung in der Musik – Klangbeispiele aus YouTube
von Irmgard-Maria Tutschek

Meine persönlichen Empfehlungen für Beispiele von berührend komponierter und dargestellter Alter Musik mit ihren Affekten in ihrer bildhaften und figurenreichen Klangsprache:


1. www.youtube.com/watch?v=bI11VQMM7wk&feature=related
Unglaublich, wie Verzweiflung, Schmach und Wut der gestürzten Königin in musikalische Gesten übertragen und in der Arie der Ottavia „Disprezzata Regina“ der „L´íncoronazione di Poppea“ von Claudio Monteverdi dargestellt wird ...

 







2. www.youtube.com/watch?v=bO309za7Tuc&feature=related
... oder hier das betörend leidenschaftliche, wie Turteltauben glucksende Liebesduett von Nerone und Poppea, aus derselben Oper. 






3. www.youtube.com/watch?v=nXOnAwmzd6o&playnext=1&list=PL9C27225ED4E491D9
Hier die unglaublich berührend alle Sinne ansprechende Musik auf Pedro Memelsdorffs Album „Ars subtilisYtalica“, das er mit seinem Ensemble Mala Punica so feinsinnig realisiert hat. Ein Beispiel für die Ars subtilior – eine Musik, die man lange Zeit in der Musikwissenschft als „unspielbare Kopfmusik“ bezeichnet hatte.

 




4. www.youtube.com/watch?v=vPkkj1lO15Q

Dieses Video ist in Deutschland nicht verfügbar. (GEMA)

Auch die Arien aus Händels Opern sind gute Beispiele für die musikalische Klangsprache, etwa in „Cara speme“ aus Giulio Cesare: hier ein sich bebend einstellender Ausdruck von zärtlicher Hoffnung, ...

 







www.youtube.com/watch?v=eP-JsWtKppM&feature=related
... in der Arie „Ah spietato“ aus Händels Oper Amadigi dann der Ausdruck von Verrat und Enttäuschung, mit Oboe schmerzvoll untermalt.








5. www.youtube.com/watch?v=UrcWAQM1FBQ&feature=related
Hoffnung, Sehnsucht und Intimität auf der Gambe mit Jordi Savall. Er spielt eine Zusammenstellung verschiedener Stücke, wie „Hark, Hark“ von Tobias Hume, „Les pleurs“ („Die Tränen“) des so genannten Monsieur de Sainte-Colombe und „Aria sopra Ciaconna“ von Tarquino Merula.
Diverse Affektnuancen in den „Diferencias sobre las folias“ von Martin y Coll.

 




 


www.youtube.com/watch?v=5Frq7rjEGzs&feature=related

 




 



6. www.youtube.com/watch?v=AOoe8K1yj50&feature=related
In der Aria „Es ist vollbracht“ (BWV 245 Bach, Johannes-Passion) ein Ausdruck vollkommener Trauer und Ausdruck des Sieges im Kampf, gespielt mit dem Concentus Musicis, Panito Iconomou (Altus, Tölzer Knabenchor) und Christoph Coin auf der Gambe.

 



7. www.youtube.com/watch?v=g8rzygGNEo8&feature=related

Dieses Video ist in Deutschland nicht verfügbar. (GEMA)

Und hier in Mimik ausgedrückte Affekte ...

... und, und, und ... Das ist alles für mich so lebendig, aufregend und „sexy“, genauso wie es auch jeder gute Popsong sein kann!

 




Hier einige Beispiele aus meiner Meinung nach sehr interessanten und spannenden Überschneidungen und Grenzgängen:




1. www.youtube.com/watch?v=8EIrvGro3n8
Didos Lamento “When I Am Laid In Earth” – Ausdruck von bittersüßem Abschiedsschmerz – mit Alison Moyet
und das gleiche Stück mit Emma Kirkby

 


 

www.youtube.com/watch?v=iTV6F3lTU7o&feature=related.

 




 


2. www.youtube.com/watch?v=P01n4trbkOA&NR=1&feature=fvwp
J. Dowlands „Have you seen“ mit Sting und Edin Karamazov an der Laute.






Edin Karamazov: J. S. Bachs Partita BWV 1013 auf der elektrischen Gitarre
und Toccata und Fuge von Bach auf der Laute:







www.youtube.com/watch?v=gmHVj6tiIi0&feature=related

 

 

 

 
 
Banner

Mollenhauer auf Facebook
© Copyright Conrad Mollenhauer GmbH 1997 – 2017